Grundlagenseminare und Aufbauseminare zum souveränen Umgang mit der eigenen Stimme auch bei Lampenfieber oder Aufregung

SEMINARFORMATE - INHOUSE


GRUNDLAGENSEMINAR (Beispiel)

Ein Grundlagenseminar umfasst 1-2 Schulungstage mit sechs bis zwölf Zeitstunden.
Die Inhalte wären Folgende:

  • Wahrnehmung und Bewusstsein
    Der “Ist-Zustand" der Stimme:
    Die eigene und andere Stimmen genau wahrnehmen, sich der stimmlichen Wirkung auf Andere bewusst werden und die Stärken der eigenen Stimme kennen und verstehen lernen.
  • Identifikation und Persönlichkeit
    Der "Soll-Zustand" der Stimme:
    Erlangen einer Einheit von Person und Stimme. Erkennen von Gewohnheiten, die die eigene Stimme prägen und Reflektion des damit zusammenhängenden (stimmlichen) Selbstbildes. Sicherer Umgang mit der Stimme bei Lampenfieber und Aufregung. Durchführung von Präsentationen mit anschließender Videoanalyse.
  • Theorie und Praxis
    Der Weg zum Ziel:
    Vermittlung aller theoretischen und praktischen Grundlagen für einen gesunden und ökonomischen Umgang mit der Stimme. Optimierung von Atmung, Körperhaltung, Stimmklang und Aussprache. Erstellung eines individuellen Stimmprofils mit Stimmfeldmessung für jeden Teilnehmer zum Aufbau und zur Verbesserung der stimmlichen Leistungen und Möglichkeiten
  • Übung und Entwicklung
    Langfristig Erfolge sichern:
    Die Ergebnisse des Seminars mit in den Alltag nehmen. Leitfaden zur Stimmpflege und zum effektiven Üben.

AUFBAUSEMINAR (Beispiel)

Zur Sicherung einer langfristig anhaltenden Wirkung des Seminars empfehle ich den Besuch eines Aufbauseminars. Dadurch wird eine professionelle Begleitung im Übungs- und Umsetzungsprozess der vermittelten Inhalte und Übungen gewährleistet. Ein Aufbauseminar dient schwerpunktmäßig der praktischen Übung in Kleingruppen und in Einzelarbeit. Aufgetretene Fragen beim individuellen Üben nach dem Grundlagenseminar werden reflektiert und beantwortet, die Effektivität des Übens überprüft und ausgebaut und weiterführende Trainingsmöglichkeiten erläutert.

Wichtige Themen werden erweitert und vertieft, wie z.B.:

  • Mit der Stimme überzeugend und souverän wirken.
  • Bessere Verständigung durch gute Verständlichkeit.
  • Klarere Kommunikation durch gezielte Betonungen.
  • Steigerung der eigenen Zufriedenheit der eigenen Kommunikation.
  • Der Stimmklang unterstützt das Gesagte. Mit der Stimme führen.
  • Der gelassene Umgang mit stressbringenden Umweltfaktoren.
  • Das Übertragen des Gelernten in den Alltag durch In-Vivo-Übungen und Video- und Audioaufnahmen.


"Die Seminare können ein oder mehrere Tage dauern. Gern erstelle ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch ihr individuelles Seminarprogramm. Abgestimmt auf Ihre Vorstellungen und Ziele."

„Stimmcoaching – individuelles Einzeltraining“

Einzelcoaching richtet sich an Personen, welche nicht in einem Gruppentraining arbeiten möchten, sondern eher eine individuelle Anleitung bevorzugen. Im Einzelcoaching werden die stimmlichen Anforderungen beleuchtet und gemeinsam an Lösungen und Strategien gearbeitet.
Ziele können z.B. sein:

  • Vermittlung eines mühelosen, ökonomischen und natürlichen Stimmgebrauchs
  • eine tragfähige / resonanzreiche Stimme für das Sprechen vor der Gruppe
  • gute Verständlichkeit und Artikulation
  • angemessener Tonfall und Prosodie der Stimme
  • Gesunderhaltung und Stimmpflege

Das Training soll individuell auf Ihre Bedürfnisse und Inhalte abgestimmt sein.
Deshalb sind Sie herzlich zu einem unverbindlichen Vorgespräch eingeladen.